Energietechnische Beratung im Netzwerk

Die Rolle des energietechnischen Beraters im Rahmen des Netzwerkes liegt in der Verbesserung der Energieeffizienz Ihrer kommunalen Gebäude sowie der Infrastruktur. Ihm obliegt außerdem die Einführung von Energiemanagementsystemen.
Bitte beachten Sie: Nicht nur die Leistungen des Netzwerkmanagers, auch die des energietechnischen Beraters werden zu 50% bzw. 80% gefördert.

Mögliche Aufgaben einer energietechnischen Beratung:

  • Erstellung eines Sanierungsfahrplans für kommunale Gebäude
  • Durchführung von Hausmeisterschulungen
  • Nutzersensibilisierung
  • Vollkostenrechnung für zwei unterschiedliche Varianten einer Wärmeerzeugungsanlage
  • Voruntersuchung zum Aufbau einer Nahwärmeversorgung
  • Konzepte z.B. zur Gebäudeenergie sowie zur bedarfsgerechten Regelung von Lüftungsanlagen
  • Beratung zu Energiemanagementsystemen /Organisationsberatung
  • Bestandsaufnahme der Beleuchtungstechnik incl. Sanierungsvorschläge
  • Untersuchung der Umstellung von zentraler Brauchwarmwasserbereitung auf dezentrale Versorgung
  • Voruntersuchung der Umsetzung investiver Maßnahmen mittels Energieeinsparcontracting

Sie haben Fragen zum Thema energietechnische Beratung im Rahmen des Energieeffizienz-Netzwerks? Wenden Sie sich an uns, wir sind gerne für Sie da!



Kontakt

Bitte senden Sie eine E-Mail an

Claus Greiser

"Die Themenaufbereitung war stets sehr ansprechend, übersichtlich und informativ. Sehr gutes Kosten/Nutzen-Verhältnis für unsere Gemeinde." 

Patrick Hofstetter, Gemeinde Wurmberg