Energiemanagement-Software

Der Hauptzweck der Energiemanagement-Software ist es, dem Nutzer das Energie-Controlling zu erleichtern und Arbeitsabläufe möglichst zu automatisieren. Die Aufgaben des Energie-Controllings sind:

  • Verbrauchsauffälligkeiten früh erkennen und Ursache klären
  • Abgleich der Zählerablesungen mit den Rechnungen der Versorger
  • Abgleich der Rechnungen der Versorger mit den Versorgungsverträgen

Weitere Anforderungen an die Software sind individuell je nach Aufgabenstellung und je nach Kommunengröße. Eine sinnvolle Vorgehensweise zur Auswahl ist:

  • Definition eines Pflichtenheftes
  • Vorauswahl geeigneter Produkte
  • Zwischenauswahl nach Präsentation der Anbieter
  • Eigenständiges Arbeiten mit Vollversionen
  • Endauswahl

Hier finden Sie entsprechende Hilfestellungen und Links.