Wettbewerb: Klimaschutz durch Radverkehr

Träger

Bundesumweltministerium (BMUB) und Projektträger Jülich (PTJ) (Nationale Klimaschutzinitiative)

Internet

www.klimaschutz.de/radverkehr

Zielgruppe

Kommunen, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Vereine in Deutschland

Inhalte

Gefördert werden Vorhaben, die den Radverkehr in Städten und Gemeinden erleichtern. Z.B. Fahrradstraßen, Stellplätze und Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs oder Anschaffung und Verleih von Lastenfahrrädern

Zeitraum

seit 2016

Preis(geld)

Nicht rückzahlbare Zuschüsse in Höhe von mindestens 200.000 Euro pro bewilligtem Projekt und maximal bis zu 70 % der förderfähigen Ausgaben

Bewerbungsstart

15.02.2017

Bewerbungsfrist

15.05.2017