30.01.2018

Nicht länger im Dunkeln: Modernisierung der Straßenbeleuchtung erschließt Einsparpotenziale

Energieeffizienz-Dienstleistung Contracting entlastet kommunale Haushalte


Das Contracting-Projekt Lauffen am Neckar (Landkreis Heilbronn) zeigt: Durch den Leuchtentausch werden Energiekosten der Straßenbeleuchtung um 70 Prozent gesenkt.

Die Straßenbeleuchtung vieler Städte und Gemeinden ist in die Jahre gekommen. Die Umrüstung auf effiziente LEDs verbessert die Beleuchtungsqualität und verspricht enorme Energie- und Kosteneinsparungen. Sie stellt Kommunen aber oft vor große finanzielle Herausforderungen.

Das Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH informiert und berät Kommunen zunächst kostenlos über die möglichen Wege zur Modernisierung der Straßenbeleuchtung. Neben Hinweisen zur eigentlichen Finanzierung können Kommunen von attraktiven Fördermitteln für die Projektvorbereitung profitieren.

Vorteile für Kommunen:

  • Wirtschaftlich attraktive Amortisationszeiten von sechs bis acht Jahren
  • Eine Komplettsanierung mit Hilfe von Contracting ist in der Regel wirtschaftlicher als eine mehrjährige Eigendurchführung in Teilschritten
  • Der Contractor übernimmt Finanzierung, Lieferung, Montage, auf Wunsch auch den Betrieb
  • Sofortige Reduzierung der Wartungs- und Instandhaltungskosten
  • Optische Aufwertung des Stadtbildes


Nutzen Sie die kostenfreien Unterstützungsangebote des Kompetenzzentrums Contracting:

  • Initialberatung
  • Förderprogramme zur Finanzierung der Projektentwicklung
  • Netzwerk erfahrener Planer und Projektentwickler

Ihr Ansprechpartner:
Christoph Thomsen
(0721) 984 71 - 49
christoph.thomsen(at)kea-bw.de