2. Preis: Stadtwerke Konstanz

Mieterstrommodell mit zwei Tarifen in Konstanz

Bei vier Neubauten und zwei Bestandgebäuden haben die Stadtwerke Konstanz Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke mittels Contracting umgesetzt. Den erzeugten Strom bieten sie als Mieterstrom an. Das besondere: Ein zeitvariabler Strompreistarif ermöglicht den Nutzern ihr Verbrauchsverhalten so anzupassen, dass Verbräuche in Zeiten hoher Eigenstromerzeugung verlagert werden können. Hierdurch profitieren die Verbraucher auch finanziell.

Jurybegründung

Mit ihrem Modell läuten die Stadtwerke Konstanz eine neue Phase im Bereich Mieterstrom ein. Das besondere Mieterstrommodell mit zeitvariablem Tarif ermöglicht einen wirtschaftlichen und bedarfsorientierten Betrieb der BHKW- und Photovoltaikanlagen in Wohngebäuden. Das Projekt ist insbesondere für Stadtwerke ein gut skalierbares Contracting-Modell im Neubau und Gebäudebestand.

Projektansprechpartner

Stadtwerke Konstanz GmbH
www.stadtwerke-konstanz.de