Effizienz in neuem Licht

Mit Energiespar-Contracting Straßenbeleuchtung modernisieren


Sanierungsstau auflösen

Die Straßenbeleuchtung vieler Kommunen ist in die Jahre gekommen, doch der Lampenaustausch kommt nur langsam voran. Dies liegt oft an der Haushaltslage, die eine Modernisierung der Beleuchtung nur schrittweise zulässt. Hinzu kommen fehlende personelle Kapazitäten in den Städten und Gemeinden.

Immenses Einsparpotenzial

Die Straßenbeleuchtung hat nicht selten einen Anteil von 30 bis 40 Prozent am gesamten Stromverbrauch einer Kommune. Dabei verspricht die Umrüstung auf effiziente LED Energie- und Kosteneinsparungen um bis zu 80 Prozent. Kommunen, die die Modernisierung vertagen, lassen große Einsparpotenziale ungenutzt. Dabei gibt es eine Vielzahl an individuellen Lösungen

Informationsangebot

Mit der Kampagne „Effizienz in neuem Licht“ bietet das Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH jetzt ein umfassendes Informationspaket, das es Kommunen ermöglicht, ihre Straßenbeleuchtung nahezu ohne eigene Investitionsmittel auf den neuesten Stand zu bringen:

  • ermitteln das Einsparpotenzial gemeinsam mit erfahrenen Planern und Projektentwicklern.
  • zeigen den wirtschaftlichen Nutzen von Energiespar-Contracting auf.
  • stehen bei Fragen zu Planungs- und Finanzierungsaspekten zur Seite.
  • stellen Musterverträge zur Verfügung.

  • beraten zu Fördermöglichkeiten für Investitionen und Projektentwicklung.

 

 

 

 

 

 

Erstberatung für Kommunen

Als eine vollständig vom Land geförderte Einrichtung informiert das Kompetenzzentrum Contracting produkt- und herstellerneutral. Vereinbaren Sie mit uns eine kostenlose Erstberatung!