Energieliefer-Contracting

Energieliefer-Contracting zeichnet sich dadurch aus, dass der Contractor die Planung, Finanzierung, Installation, Energiebeschaffung sowie auch die Betriebsführung der Energieerzeugungsanlage übernimmt. Energieliefer-Contracting ist die bisher am häufigsten angewandte Form des Contractings.


Ziel ist die effiziente Bereitstellung von Energie. Das Produkt ist also Nutzenergie wie Wärme, Strom, Kälte oder Dampf. Der Contractor wird über einen vertraglich vereinbarten Energiepreis zuzüglich Grund- und Verrechnungspreis vergütet. Das Eigentum der Anlagen verbleibt meist beim Contractor und wird im Vertrag abgesichert.