20.07.2018

"Warming stripes" für Deutschland: Der Klimawandel als bunter Strichcode

Klimawissenschaftler Ed Hawkins macht den Temperaturanstieg auf der Erde mit einem Blick erfassbar.


Jahrestemperaturen in Deutschland von 1881-2017. Die Farbskala reicht von 6.6°C (dunkelblau) bis 10,3°C (dunkles Rot). Quelle: Ed Hawkins, http://www.climate-lab-book.ac.uk

Vor ein paar Wochen veröffentlichte der britische Klimaforscher Ed Hawkins in seinem Climate Lab Blog anschauliche Grafiken zur Erderhitzung: "Warming stripes" nennt er sie. Darin wandelt der Wissenschaftler die Temperaturwerte der zurückliegenden Jahrzehnte in farbige Striche um. Jedes Jahr entspricht einem Balken: gemessen an der Temperaturabweichung vom Durchschnittswert von dunkelblau (sehr kühl) über hellblau und hellrot bis dunkelrot (sehr heiß).

Zusammen mit der Info-Plattform www.klimafakten.de veröffentlichte Hawkins nun die "warming stripes" für Deutschland. Auf einen Blick wird für Laien und Fachleute gleichermaßen deutlich, dass die Häufigkeit warmer und heißer Jahre zuletzt übermäßig stark zugenommen hat.

Bildquelle: Ed Hawkins / http://www.climate-lab-book.ac.uk