07.02.2018 | Energiekompetenz BW, Stellenausschreibung, Energiemanagement, Kommunaler Klimaschutz, Kraft-Wärme-Kopplung, Contracting, Wärmenetze

Praktikum oder Bundesfreiwilligendienst

Stuttgart


PRAKTIKUM BEI DER UMWELTAKADEMIE BADEN-WÜRTTEMBERG

Bei der Umweltakademie ist es möglich, ein Praktikum zu absolvieren. Geeignet ist dies vor allem für Studierende und Diplomanden von Universitäten und Fachhochschulen aus dem Bereich Agrarwissenschaften, Biologie, Design, Geografie, Landschaftsplanung, Pädagogik, Medien-, Umwelt- und Verwaltungswissenschaften sowie öffentliche Verwaltung. Das Praktikum sollte mindestens 2 bis 3 Monate betragen. Bewerber wenden sich an: Umweltakademie Baden-Württemberg, Fritz-Gerhard Link, fritz-gerhard.link(at)um.bwl.de | www.umweltakademie.baden-wuerttemberg.de

 

BUNDESFREIWILLIGENDIENST BEI DER UMWELTAKADEMIE

Welchen Beruf soll ich wählen? Viele junge Menschen, die Gymnasium oder Realschule erfolgreich absolviert haben, tun sich mit der Antwort auf diese Frage schwer. Eine gute Lösung bietet der Bundesfreiwilligendienst bei der Umweltakademie. Durch ihr leben-diges und umfangreiches Netzwerk und als Schnittstelle zu verschiedenen Fachwissen-schaftlern der Universitäten bietet die Umweltakademie nicht nur vielfältige Kontakte, die später weiterhelfen können, sondern auch die Möglichkeit, erste Schritte im Berufs-leben zu machen und zugleich wertvolle Lebenserfahrung zu sammeln. Wer seinen Bun-desfreiwilligendienst bei der Umweltakademie in Stuttgart absolviert, tut etwas für den praktischen Natur- und Umweltschutz.
Die Umweltakademie ist anerkannte Dienststelle für die Bundesfreiwilligendienste. Das Einsatzgebiet bei der Umweltakademie ist vielfältig. Es umfasst die Mitwirkung in der Umweltbildung mit Ausstellungen, Tagungsveranstaltungen (Schwerpunkt Vortragstechnik) und PC-Diensten (insbesondere Bild- und Grafikbearbeitung), Betreuung Naturlehrpfad mit praktischem Natur- und Artenschutz. Weitere Tätigkeiten können je nach Befähigung und Interessen vergeben werden. Der Freiwilligendienst wird durch informative und lehrreiche Seminare begleitet. So erhalten die Freiwilligen eine umfangreiche, kostenfreie Fortbildung. Für die beiden Stellen bei der Umweltakademie
sind Bewerbungen schon ab Februar 2018 möglich.
Bewerbung und Auskunft zu allen Fragen wie finanzielle Zuwendungen bei: Umweltakademie, Fritz-Gerhard Link, EMail: fritz-gerhard.link(at)um.bwl.de | Tel. 0711/126-2816, www.umweltakademie.baden-wuerttemberg.de