Contracting

Themenabend Contracting: Geschäftsmodelle, Rechtsrahmen und Warmmietenneutralität

11.07.2019 | Stuttgart


Dieser Themenabend ist Teil einer Seminarreihe des Kompetenzzentrums Contracting mit dem Titel: "Contracting – Geschäftsmodelle, Rechtsfragen, Vorgehen, Finanzierung - Themenabende für heutige und zukünftige Experten".

Es werden aktuelle Themen rund um Contracting diskutiert. Praktiker berichten von konkreten Projekterfahrungen und geben wertvolle Umsetzungstipps. Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen der Kampagne Contracting4KMU statt, die das Kompetenzzentrum Contracting der KEA initiiert wurde.

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Energieberater, Fachbetriebe des Handwerks, Energiegenossenschaften und sonstige Interessierte aus der Effizienzbranche, die in das Contractinggeschäft einsteigen oder ihr diesbezügliches Engagement vertiefen wollen – egal, ob als Projektentwickler oder Dienstleister.

Programm:

17:00
Geschäftsmodelle und Stellschrauben beim Contracting
KONSTANZE STEIN, KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
FRANZ BRUCKNER, UBP-consulting GmbH & Co. KG

  • Wesentliche Bestandteile des Contractings
  • Technologiebezogene Geschäftsmodelle: Beleuchtungs-Contracting,
  • BHKW-Contracting, Druckluft-Contracting & Co.
  • Finanzierungs- und Betreibermodelle
  • Praxisbeispiele
  • Contractingmodelle als Wegbereiter umfassender Modernisierungen

17:45
Rechtlicher Rahmen beim Contracting

MATTHIAS WEISE, Rechtsanwalt

  • AVB Fernwärme als Rahmen für die Wärmelieferung
  • EWärmeG als Motor für Effizienzmaßnahmen
  • spezifische Regelungen aus BGB, VOB, KWKF, EEG, EnEV etc.
  • EEG-Umlage und Contracting
  • Praxisfragen

18:30
Energielieferung und Mietrecht
MATTHIAS WEISE, Rechtsanwalt
FRANZ BRUCKNER, UBP-consulting GmbH & Co. KG

  • Regelungen der Wärmelieferverordnung und des BGB
  • Anerkannte Pauschalwerte
  • Kostenvergleichsrechnung
  • Preisanpassungsklauseln
  • Praxisberichte

19:30
Get together mit Imbiss

Termin: Donnerstag, 11.07.2019
Ort: Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V (GIH), Stuttgart

Programm der Seminarreihe (PDF) herunterladen

Gemäß Fortbildungsordnung der ist die Veranstaltung mit Fortbildungspunkten anerkannt:
•    Ingenieurkammer Baden-Württemberg: 2 Fortbildungspunkten
•    DENA: WG: 1, NWG: 1, EBM: 2