Contracting, Energiekompetenz BW, Topveranstaltung

12. Contracting-Kongress

14.06.2018 | Stuttgart GENO-Haus


Der 12. Contracting-Kongress fand am 14. Juni im GENO-Haus Stuttgart statt! Über 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Plattform für den gewinnbringenden Austausch üner die zukunftsweisende Energieeffizienz-Dienstleistung. Der Kongress findet jährlich statt und richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter öffentlicher Verwaltungen, Industrie, Gewerbe, WEG, Wohnungsbaugesellschaften sowie Sozial-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen.

Das Kompetenzzentrum Contracting der KEA bedankt sich bei allen Beteiligten für die aktive Teilnahme und Unterstüzung. Im Folgenden finden Sie den detaillierten Rückblick zur Veranstaltung.

Programm

Programm- bzw. Veranstaltungsflyer (PDF) herunterladen

Tagungsband

In dem Tagungsband finden Sie kompakte Texte zu den Präsentationen aus Plenum und Fachforen. Informieren Sie sich über die derzeitigen Schwerpunkte des BMWi im Bereich der Energieeffizienz oder über die Aktivitäten des Kompetenzzentrums Contracting der KEA. Erfahren Sie mehr über erfolgreiche Praxisprojekte und lernen Sie verfügbare Fördermöglichkeiten kennen.

Tagungsband (PDF) herunterladen

Vormittags hochkarätige Vorträge und Podiumsdiskussion im Plenum

Redebeiträge

  • Dr.-Ing. Volker Kienzlen, Geschäftsführer KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
  • Dr. Michael Roth, Fachgebietsleiter Gewerbliche Ware, Neue Genossenschaften, Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V. (BWGV)
  • Dr. Andre Baumann, Staatssekretär, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg - "Contracting – wichtiges Instrument für die Energiewende im Land"
  • Ulrich Benterbusch, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Ministerialrat, Leiter der Unterabteilung II B, Wärme und Effizienz in Industrie und Haushalten: "Strategien zur Steigerung von Energieeffizienz in der neuen Legislaturperiode"

Aktivitäten des Bereichs Contracting der KEA

Das Kompetenzzentrum Contracting präsentiert Trends des Contracting-Marktes auf Anbieter- und Nachfragerseite

Podiumsdiskussion

Die Podiumsdiskussion spannte einen weiten Bogen von Politik und Verwaltung über die Industrie bis zur Wissenschaft. Welche Impulse braucht der Markt für Energieeffizienz? Und welche Rolle spielt dabei das Contracting.

  • Ulrich Benterbusch, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Steffen Haller, Verband für Wärmelieferung e.V. (VfW)
  • Prof. Dr. Marc Ringel, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Moderation: Werner Eckert, SWR

Nachmittags praxisnahe Konferenz in vier Foren

Vier Fachforen stellen erfolgreich umgesetzte Contracting-Projekte vor. Mit Fokus auf je ein Handlungsfeld berichten Gebäudeeigentümer, Contractoren und Projektentwickler von ihren Erfahrungen und zeigen Erfolgsfaktoren auf.

Forum 1: Öffentliche Einrichtungen

Verschiedene Praxisbeispiele aus öffentlichen Einrichtungen verdeutlichten die vielseitigen Möglichkeiten von Contracting. Unter welchen Voraussetzungen lohnt sich Contracting und welche Erfahrungen bringt der Contractor ein? Die Referenten gaben einen Überblick über die individuellen Möglichkeiten zur Unterstüzung bei Energieeffizienzprojekten. Sie zeigten auch auf, wie langjährige Projekte durch die Zusammenarbeit erfolgreich sein können.

Moderation: Christoph Thomsen, KEA

Forum 2: Industrie und Gewerbe

Die Umsetzungsmöglichkeiten von Contracting in Industrie und Gewerbe sind vielfältig. Neben erfolgreich realisierten Projekten in der Industrie zeigte das Forum ein aus der Kampagne C4KMU (Contracting for KMU) entstandenes Projekt. Die KEA gab Einblick in innovative Forschungsarbeiten, die Contracting leichter finanzierbar machen. Zudem erwartete die Besucherinnen und Besucher des Forums ein Überblick über die aktuellen Fördermöglichkeiten für Unternehmen im Land.

Moderation: Werner Eckert, SWR

Forum 3: Pflege- und Sozialeinrichtungen

Die gezeigten Erfahrungen aus Einspar-Contracting in Krankenhäusern und Pflegeheimen verdeutlichten, wie sich hoher Energieverbrauch und enormer Kostendruck gesenkt werden konnten. Ein erster Schritt zur Entwicklung eines Contracting-Projekts kann dabei eine Effizienzberatung sein, die Projektentwickler leisten können. Zudem gab es auch in diesem Forum eine Übersicht über mögliche Förderprogramme.

Moderation: Martina Riel, KEA

Forum 4: WohneigentümeForgemeinschaften, Immobilienanbieter, Wohnungsbaugesellschaften

Der 2017 erstmals ausgelobte Contracing-Preis zeigt das große Interesse der Wohnungswirtschaft an diesem Instrument. Preisträger aus 2017 präsentierten ihre innovativen und energieeffizienten Projekte. Ein weiterer Schwerpunkt: die Verbindung von Kraft-Wärme-Kopplung und Contracting.

Moderation: Rüdiger Lohse und Doris Andresen, KEA

Ausstellerbereich

In einer Begleitausstellung tauschten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit erfahrenen Unternehmen aus. Dies bietet die Chance, konkrete Lösungen für energetische Sanierungsprojekte zu entdecken.

  • 2G Energietechnik GmbH
  • Baden-Württemberg GmbH
  • Bosch Thermotechnik GmbH
  • E1 Energiemanagement GmbH
  • ENGIE Deutschland GmbH
  • Fa. Gauß Heizung Bad Klima GmbH
  • Flux GmbH & Co. KG
  • GASAG Solution Plus GmbH
  • Hoval GmbH
  • Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW)
  • mobiheat GmbH
  • OTTE BHKW Technik GmbH
  • RMB/ENERGIE GmbH
  • Sales & Solutions GmbH
  • Siemens AG
  • SPIE Energy Solutions GmbH
  • Süwag Energie AG
  • Zukunft Altbau

Beratung durch Netzwerkpartner des Kompetenzzentrum Contracting

Fort- und Weiterbildungspunkte

Die Teilnahme am Contracting-Kongress wird von der Deutschen Energie-Agentur (WG: 2, NWG: 3, EBM: 5), der Ingenieurkammer Baden-Württemberg (4) sowie von der Architektenkammer Baden-Württemberg (3,5) mit Fort- und Weiterbildungspunkten vergütet. Die Teilnahmebestätigung erfolgt per Mail.

Kooperationspartner

Medienpartner

Veranstalter und Kontakt

Veranstalter ist das Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH.

Schreiben Sie uns, wenn Sie noch Fragen oder Anregungen zum Contracting-Kongress 2018 haben. Gerne nehmen wir bereits heute Ihre Hinweise für den Contracting-Kongress in 2019 auf.

Ansprechpartner Kongress 2018
Markus Szaguhn, markus.szaguhn(at)kea-bw.de

Ansprechpartner Kompetenzzentrum Contracting
Rüdiger Lohse, contracting(at)kea-bw.de

Berichte über den Contracting-Kongress