Aktuelles

Energiemanagement, Kommunaler Klimaschutz

Drei Schulen aus Baden-Württemberg gewinnen Klimapreis

Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2017 geht auch in den Südwesten


Am 1. März wurde der Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2017 entschieden. Einen Anerkennungspreis erhalten auch drei Schulen aus Baden-Württemberg: Die Gerhard-Thielcke-Realschule in Radolfzell, die Kopernikus-Realschule in Bad Mergentheim und das Gymnasium Hohenbaden in Baden-Baden können sich über jeweils 1.000 Euro Preisgeld freuen.

Mit dem Deutschen Klimapreis will die Allianz Umweltstiftung das aktive Klimaschutz-Engagement von Schulen auszeichnen. Er wird jährlich verliehen und soll Schüler wie Lehrer dazu motivieren, sich dem wichtigen Thema „Klimaschutz“ mit Spaß und positivem Engagement zu widmen. Der Deutsche Klimapreis der Allianz Umweltstiftung besteht aus fünf gleichwertigen Auszeichnungen, die mit jeweils 10.000 Euro dotiert sind. Zusätzlich erhalten alle weiteren Beiträge, die es unter die Top 20 schaffen, einen Anerkennungspreis von jeweils 1.000 Euro.

Zur Pressemitteilung der Allianz Umweltstiftung