Personalkapazität und Qualifikation

Energiemanagement kann man nicht "nebenbei" einführen. Wenn ein bisheriger Mitarbeiter damit betraut wird, muss er von anderen Aufgaben entlastet werden. Es empfiehlt sich auch, die Teilaufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen.

Anhaltspunkte für die einzuplanenden Personalkapazitäten geben ein Dokument des Deutschen Städtetages und eine Excel-Tabelle für kleine Kommunen.

Eine Vollzeitstelle empfiehlt sich ab einer Einwohnerzahl größer 30.000. Für eine kleine Kommune mit 5.000 Einwohnern ist eine Personalkapazität von 30 Prozent sinnvoll und wirtschaftlich. Dies hängt natürlich sehr von der Anzahl der zu betreuenden Liegenschaften ab.

Um einen Eindruck von der Qualifikation eines Energiemanagers zu bekommen, finden Sie in der rechten Spalte einige exemplarische Stellenbeschreibungen und -ausschreibungen zum Download.