Energiekompetenz Baden-Württemberg

Förderprogramme Kraft-Wärme-Kopplung

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen zu Förderprogrammen, die sich mit der Thematik der Kraft-Wärme-Kopplung auseinander setzen. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Antragsstellen und Antragsberechtigten.

Zur Klärung der Frage der Kummulierbarkeit kontaktieren Sie bitte die jeweilige Antrags- und Bewilligungsstelle.

Förderfähige Maßnahme Förderart/
Programmtitel
Wer kann Anträge stellen?Weitere Informationen

Untersuchung zur Machbarkeit, Vorbereitung der Umsetzung, Hilfestellung bei sonstigen Fragen von BHKW

Zuschuss

Klimaschutz-Plus
Begleit-Beratung beim Einsatz von Blockheizkraftwerken

Landesförderprogramm

Link

Kommunen und Zweckverbände, KMU, kommunale Unternehmen, Träger von Gesundheitseinrichtungen sowie Studentenwohnheimen, kirchliche Einrichtungen, Vereine hier
KWK-Anlagen
(Bestandsgebäude, gewerblich)

Zinsverbilligtes Darlehen

L-Bank-Programm
Ressourceneffizienzfinanzierung für KMU

Landesförderprogramm

Link

KMU, Freiberuflich Tätige-
KWK-Anlagen
(Investitionen im Rahmen einer Errichtung oder Erweiterung von energieeffizienten Wärmenetzen) 

Zuschuss

Energieeffiziente Wärmenetze

Landesförderprogramm

Link

Unternehmen, Kommunen, Zweckverbändehier
Kraft-Wärme-Kopplung – Einzelanlagen zur Wärmeversorgung
(z. B. Blockheizkraftwerk oder Brennstoffzelle)
(Neubauten und Bestandsgebäude)

Zinsverbilligtes Darlehen

Wohnen mit Zukunft: Erneuerbare Energien

Landesförderprogramm

Link

Natürliche Personen als Eigentümer oder Erwerber einer Wohnimmobiliehier
Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen

Gesetzlich vorgeschriebene Zuschlagszahlung für KWK-Strom für Anlagen bis 1 MWel

Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz

Bundesförderprogramm

Link

Betreiber der KWK-Anlagen-
KWK-Anlagen
(Bestandsgebäude)

Zinsverbilligtes Darlehen

KfW-Energieeffizienzprogramm - Produktionsanlagen/-prozesse“ (NR. 292/293)

Link

In- und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, freiberuflich Tätige-
KWK-Biomasseanlagen

Zinsverbilligtes Darlehen und Tilgungszuschuss

KfW-Programm
Erneuerbare Energie (Standard)“ (Nr. 270)

Bundesförderprogramm

Link

In- und ausländische Unternehmen, Privatpersonen, Freiberufler, Landwirte, Vereine-
KWK-Biomasseanlagen ab 100 kW

Zinsverbilligtes Darlehen und Tilgungszuschuss

KfW-Programm „Erneuerbare Energien - Programmteil Premium“ (Nr. 271)

Bundesförderprogramm

Link

KMU, Private, freiberuflich Tätige, Gemeinnützige Antragsteller, Kommunen, Kommunale Gebietskörperschaftenhier
KWK-Anlagen zur Quartiersversorgung

Zinsverbilligtes Darlehen und Tilgungszuschuss

KfW Programm
IKK – energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung“ (Nr. 201)

Bundesförderprogramm

Link

Kommunale Gebietskörperschaften und deren rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe, Gemeindeverbändehier
KWK-Anlagen zur Quartiersversorgung

Zinsverbilligtes Darlehen und Tilgungszuschuss

KfW Programm
IKU – energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung“ (Nr. 202)

Bundesförderprogramm

Link

Unternehmen mit mehrheitlich kommunalem Gesellschafterhintergrund, Unternehmen mit einem Gruppenumsatz von höchstens 500 Mio. Euro im Rahmen von Öffentlich-Privaten Partnerschaftenhier
KWK-Anlagen an bestehenden Nichtwohngebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur

Zinsverbilligtes Darlehen und Tilgungszuschuss

KfW Programm
IKU – Energieeffizient Bauen und Sanieren“ (Nr. 220/219)

Bundesförderprogramm

Link

Unternehmen mit mehrheitlich kommunalem Gesellschafterhintergrund, gemeinnützige Organisationsformen einschließlich Kirche, Unternehmen im Rahmen von OPP-Modellenhier
KWK-Anlagen an bestehenden Nichtwohngebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur

Zinsverbilligtes Darlehen und Tilgungszuschuss

KfW Programm
IKK – Energieeffizient Bauen und Sanieren“ (Nr. 217/218)

Bundesförderprogramm

Link

Kommunale Gebietskörperschaften und deren rechtlich unselbstständige Eigenbetriebe, Gemeindeverbändehier
KWK-Anlagen bis 20 kWZuschuss

Richtlinien zur Förderung von KWK-Anlagen bis 20 kW

Bundesförderprogramm
Privatpersonen, freiberuf-lich Tätige, KMU, Kommunen, Kommunale Gebietskörperschaften, kommunale Zweckver-bände, gemeinnützige Investorenhier
Im Bereich Wohngebäude stehen Ihnen zusätzlich Tilgungszuschüsse der Kreditanstalt für Wiederaufbau zur Verfügung.
KWK-Anlagen an bestehenden Wohngebäuden

Zinsverbilligtes Darlehen und Tilgungszuschuss

KfW Programm
Energieeffizient Sanieren – Kredit“ (Nr. 151/152)

Bundesförderprogramm

Link
Effizienzberaterhier

 

 

Förderberatung und Übersichten

Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu Förderprogrammen:
Matthias W. Rauch
0721/98471-30
matthias.rauch(at)kea-bw.de

 

Ausführliche Informationen finden Sie auch hier:

Förderdatenbank BMWi

Förderberatung SK:KK

 

Für Privatpersonen bietet der BINE-Informationsdienst
eine umfassende Übersicht.

Haben wir etwas vergessen?

Falls wir ein Förderprogramm vergessen haben würden wir uns über eine Rückmeldung freuen an: Kontakt