klimaschutz konkret

Die Veranstaltungsreihe klimaschutz konkret wurde bereits 2009 von der KEA ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um kompakte Tagungen in Form einer Nachmittagsveranstaltung, die in Zusammenarbeit mit den regionalen Energieagenturen durchgeführt werden. Das Themenspektrum ist sehr breit angelegt und umfasst zahlreiche Aspekte des Klimaschutzes mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

Nach der Gründung der Kompetenzzentren unter dem Dach der KEA, wird die Reihe klimaschutz konkret von diesen, als Teil des Veranstaltungsprogramms, weitergeführt. Der Ablauf umfasst wie gehabt meistens drei Vorträge, wobei darauf geachtet wird, dass viel Zeit für die fachliche Diskussion bleibt. Die inhaltliche Vorbereitung übernimmt die KEA, während sich die regionale Energieagentur um die Organisation vor Ort kümmert.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den vom Land geförderten regionalen Initiativen Wärmenetze ist ebenfalls geplant, klimaschutz konkret Veranstaltungen in verschiedenen Regionen Baden-Württembergs durchzuführen.