Abwärme - KfW-Energieeffizienzprogramm

Kurzübersicht KfW-Energieeffizienzprogramm Abwärme (Nr. 294)
Förderziel

Maßnahmen zur Unterstützung von Abwärmevermeidung bzw. Abwärmenutzung
Voraussetzungen

Vorlage eines Abwärmekonzepts von Sachverständigen
Anlagen auf dem Gebiet der BRD; Betrieb über mindestens 5 Jahre
Tilgungszuschuss


Anlagen zur außerbetrieblichen Abwärmenutzungmax. 30 % der Investitionsmehrkosten
Wärmetransportleitungenmax. 40 % der Investitionskosten
Boni10 % der Investkosten für KMU
Begrenzung durch Beihilferegelung der EU
KreditbetragMaximal 25 Mio. € je Vorhaben
AntragstellungBis zum 31.12.2019 bei Hausbank vor Beginn des Vorhabens

Kumulierung
Grundsätzlich möglich im Rahmen der relevanten EU-Beihilfegrenzen
Keine Kumulierung mit Bundes- oder Landesmitteln anderer Programme
Link KfW-Energieeffizienzprogramm - Abwärme
Stand Mai 2016